13538 Cyber-Clans,
754 Squads,
227 Teams,
138929 Spieler
davon 0 eingelogt
+ 194 Gäste

- Designer gesucht: komplettes Layout mit HTML, Templates bearbeiten über Adminbereich, sämtliche Grafiken selbst erstellen und schneiden, Design für alle Funktionsseiten anpassen, selbstständiges Arbeiten, Mindestalter 16



        12.12.2018 04:09 Uhr

Nickname:    
Passwort: speichern
     neu anmelden      Passwort-Service
     Startseite/News
     Forum
     Support
     F.A.Q.
     Live TV
     Übersicht
     Counter-Strike 2on2
     Counter-Strike 5on5
     CS Source 2on2
     CS Source 3on3 MR15
     CS Source 5on5
     CS GO 5on5
     Starcraft 2
     Warcraft 3
     Übersicht
     Übersicht
     Spieler
     Clans
     Squads
     Teams
     Admins
     Server
     freie Adminposten
     Kalender
     Umfragen
     Downloads
     Links
     News schreiben
     News-Archiv
     Chat
     Banner & Buttons
     Nutzungsbedingungen
     Impressum





Starcraft 2 KotH-Clanliga Regeln

zurück zur Übersicht     Warteliste     Archiv     Ligaleitung: DaN     Regeln: DaN     Warteliste: DaN     Saison: 5 Läuft



starcraft2regeln

Starcraft 2 Ligaregeln



Support im IRC: #sksupport und #stammkneipe.sc2

im B.net: Channel: Stammkneipe

(Änderungen tragen DIESE Farbe.)

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Regelungen gelten unmittelbar und uneingeschränkt für alle Teilnehmer der Stammkneipe Starcraft 2 KotH-Clanliga. Absprachen zwischen Teilnehmern, die zu den Regeln im Widerspruch stehen, sind im Zweifel nichtig, solange im Folgenden nichts anderes bestimmt ist.

§ 2 Begriffsbestimmungen

 (1) Im Sinne dieses Regelwerkes ist

1.

ein Team, ein an der Liga teilnehmendes Squad eines Clans

2.

die Ligaleitung, der derzeitige Ligaleiter DaN oder ein anderer von ihm bevollmächtigter Admin.

3.

ein als Beweis zulässiges Dokument, welches

a.)

Replay ist,

b.)

Ingame-Screenshot ist,

c.)

Screenshot eines Chat-Programmes (IRC, ICQ, MSN etc.) ist,

d.)

Mail ist,

e.)

Log eines Chatprogrammes ist, allerdings nur insofern, als dass von seiner

Echtheit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auszugehen ist.

Des Weiteren sind sonstige Dokumente zulässige Beweismittel, wenn nach Art und Beschaffenheit ihre Echtheit 
anzunehmen ist.

(2) Ein Member eines Teams ist auch immer der Spieler eines Teams.

(3) Ein Default Win (Def. Win.) ist ein durch Adminentscheidung herbeigeführtes Matchergebnis. Das jeweilige Match wird mit WF:0 gegen das regelwidrig handelnde Team gewertet. Das regelwidrig handelnde Team erhält zudem 2 Strafpunkte.

§ 3 Netiquette & Fairplaygedanke

(1) Die allgemeinen Regeln der Netiquette und des menschlichen Umgangs sind einzuhalten. Verstöße werden nicht geduldet und nach Ermessen des zuständigen Admins in Anbetracht der Schwere des Verstoßes sanktioniert.

(2) Alle Teilnehmer haben dem Fairplaygebot Rechnung zu tragen. Daraus folgt, dass ein formaler Regelverstoß als unerheblich betrachtet werden kann, wenn im Einzelfall die Sanktionierung des Regelverstoßes als unverhältnismäßig anzusehen ist.

(3) Es ist unter anderem unverhältnismäßig eine Winforderung im Sinne des § 11 (2) zu stellen, wenn die Überschreitung der dort gesetzten Frist minimal ist.

§ 4 Strafen

(1) Spieler können bei Verstoß gegen die Regeln mit einer Spielsperre belegt werden.

(2) Teams können mit Strafpunkten und dem Abzug von Punkten belegt werden.

§ 5 Winforderungen und sonstige Proteste

(1) Das Regelwerk kann ein Team zum Stellen einer Winforderung (WF) ermächtigen. WF sind nur dann zulässig, wenn sie, sofern nichts anderes bestimmt ist, spätestens drei Tage nach dem beanstandeten Vorfall, dem zuständigen Ligaadmin per EM Feld oder Supportticket mitgeteilt werden. Weiter muss der Grund der WF genannt werden. Die WF muss zumindest eine Beschreibung des Vorfalls enthalten, die beanstandeten Regelverstöße benennen und Beweise enthalten.

(2) Liegt eine Voraussetzung des Absatz 1 nicht vor, so gilt die WF als unzulässig. Es gilt dann das vom Gegner eingetragene Ergebnis. Fehlt dieses, so ist das Match gemäß § 10 Absatz 2 zu werten.

(3) Ein Widerspruch gegen eine WF muss spätestens zwei Tage nach Erhalt dieser dem Admin per EM Feld mitgeteilt werden. Anderenfalls gilt der Widerspruch als unbegründet.

(4) Eine WF entspricht einem 4:0. 4 Punkte für den Gewinner. -2 Punkte für den Verlierer.

(5) § 5 Absatz 1, 2 und 3 gelten für sonstige Proteste entsprechend.

§ 6 Teilnahmevoraussetzungen

(1) Für die Teilnahme an der SC2-KotH muss ein Clan

1.

über eine funktionierende Homepage verfügen,

2.

in der stammkneipe.de Datenbank eingetragen sein,

3.

ein Squad mit mindestens vier Membern erstellt worden sein,

4.

einen Namen führen, der nicht rassistisch, anderweitig diskriminierend

oder obszön ist und auch nicht in sonstiger Weise gegen die guten Sitten verstößt,

5.

einen Squadleader im Squadbogen benannt haben.

6.

Mindestens 4 Member müssen ihren Battle.net Account eingetragen haben.

(2)Das Übernehmen von ClanIDs durch einen Clan ist grundsätzlich nicht gestattet. Die ID gilt nur für den Clan, der sie bei der Registrierung zugeordnet bekommen hat. Die Übernahme ist nur zulässig, wenn ein Clan, dem die ID zugeordnet ist, sich auflöst und eine größere Menge der Member einen neuen Clan gründet, bzw. einem anderen beitritt. Ein Squad stellt in jedem Fall eine größere Menge im Sinne dieser Vorschrift dar.

nach oben



§ 7 Mehrere Teams eines Clans

(1) Zulässig ist es mit zwei Teams pro Clan an der Liga teilzunehmen. Jedes Team muss mindestens über vier Member mit eingetragenem Bnet Account verfügen.

(2) Ein Wechsel von Spielern zwischen den Teams im Laufe der Saison ist nicht erlaubt, es sei denn, der betroffene Clan hat einen unvorhergesehenen Verlust von Membern zu beklagen. Darüber entscheidet die Ligaleitung. Spielberechtigt sind nur solche Spieler eines Teams, die diesem eindeutig zuzuordnen ist. Insbesondere ist es verboten, dass Spieler zwischen den Teams wechseln. § 9 gilt entsprechend.

(3) Zwei Teams eines Clans dürfen nicht in derselben Liga spielen.
Sollte ein Squad in die ersten Liga aufsteigen, aber ein anderer Squad vom selben Clan bereits dort spielt, wird der entsprechende Clan beim Aufstieg übergangen, außer der erstliga Squad steigt ab. Sollten beide Squads gleichzeitig aufsteigen, müssen sie sich Clanintern einigen, welcher Squad aufsteigt.

(4) Die Teilnahme von mehr als zwei Teams pro Clan bedarf eines besonderen Antrages. Über diesen entscheidet die Ligaleitung.

nach oben

§ 8 Homepage

(1) Sollte während einer laufenden Saison festgestellt werden, dass der Clan, dem ein Team angehört, nicht die Voraussetzungen des § 6 Absatz 1 Nr. 1 oder Nr. 2 erfüllt, so ist das Team darüber in Kenntnis zu setzten die Mängel innerhalb von vier Tagen zu beheben, anderenfalls wird das Team verwarnt und nach weiteren vier Tagen aus der Liga gekickt.

(2) Ein bereits am Ligageschehen teilnehmendes Team kann nicht, sofern ihm Mängel im Sinne des Absatz 1 zuzurechnen sind, an einer neuen Saison teilnehmen. Es wird gekickt.

nach oben

§ 9 Spielberechtigte Spieler

(1) Es sind nur solche Spieler spielberechtigt, die im Memberbereich dem jeweiligen Squad eindeutig zuzuordnen sind, und eine vollständige Bnet-ID eingetragen haben. Neue Mitglieder eines Squads sind ab Eintragung der Bnet Accounts sieben Tage nicht spielberechtigt. Das Wechseln der Bnet Accounts ist wie eine Neueintragung zu behandeln. Die Beantragung einer solchen Änderung ist nur über das Supporttool im Memberbereich möglich. Die sieben Tage Sperre beginnt mit Erstellung des Supporttickets. Ausnahme gibt es für alle Spieler, die eine Stunde vor dem ersten Pflichttermin, ihrem Squad beigetreten sind. In diesem Fall, dürfen die Spieler direkt am 1. Spieltag spielen.

    (2) Nicht spielberechtigte Spieler sind:

      1. gesperrte Spieler

      2. Spieler ohne eingetragene Bnet-ID

      3. Spieler mit falscher Bnet-ID

      4. Spieler die nicht im Squad des jeweiligen Clans aufgeführt sind

    (3) Die Sichtung eines nicht spielberechtigten Spieler ist die Aufgabe der Teams und muss vor Matchbeginn stattfinden. Ist ein nicht spielberechtiger Spieler im Line Up und wird dies vor dem Spiel bemerkt, so darf dieser Spieler nicht eingesetzt werden.

    (4) Beanstandet nach dem Spiel ein Team die Verwendung eines nicht spielberechtigten Spieler durch den Gegner, mit Ausnahme von gesperrten Spielern, so hat dies keine Konsequenzen. Der Einsatz von gesperrten Spielern ist nicht zu lässig. Spielt ein Spieler der nicht dem Squad zu gehörig ist, so darf dieser ebenfalls nicht spielen.

    (5) Der Einsatz von gesperrten oder nicht dem Squad zugehörigen Spielern, kann den Gegner zu einer WF ermächtigen. Der eingesetzte Spieler wird anschließend für weitere 3 Spieltage gesperrt, das Spiel mit WF:0 für den Gegner gewertet und das dem Spieler zugehörige Team erhält 2 CP's Abzug.

(6) Durch Vereinbarung (Beweis durch Eintrag des Gegners in der EM) zwischen zwei Teams kann ein Spieler, der einer Sperre unterliegt für das jeweilige Match für spielberechtigt erklärt werden.

nach oben

§ 10 Spieltermin und Zeitrahmen

(1) Für jeden Spieltag ist in der Ligatabelle ein Termin angegeben. Dieser Termin ist zwingend für beide Teams, außer die Teams einigen sich auf eine Verlegung.

(2) Das Match kann, innerhalb einer Woche nach dem Termin ausgespielt werden, wenn beide Teams sich einigen. Ein Match, welches nicht innerhalb des Zeitrahmens ausgetragen wurde, wird als nicht gespielt (NG:NG) gewertet. Zudem werden beide Teams verwarnt.

nach oben

§ 11 Das Line up

(1) Das Lineup (4-5 Spieler) muss bis 15 Minuten vor dem Spiel beim EM im Lineup Script eingetragen werden, d.h. es können 5 Spieler gesetzt werden, von denen dann maximal 4 spielen.
(2) Der Startspieler steht fest und kann nicht mehr getauscht werden.
(3) Hat der Gegner bis zu diesem Zeitpunkt kein LU eingetragen kann WF gefordert werden. Hierfür gilt außerdem Gnadenfrist von 5 Minuten (§3 (3)), sofern sich der Gegner von alleine meldet.

nach oben

§ 12 Verschieben von Clanwars (Skipping Card)

(1) Jeder Clan hat eine Skipping Card (SC) pro Saison.
Mit dieser Skipping Card kann ein gesamter Clanwar unter folgenden Voraussetzungen verschoben werden:
- die Skipping Card darf bis höchstens 3h vor dem Clanwar (17 Uhr) eingesetzt werden.
- Es müssen 3 Ersatztermine genannt werden (2 davon an zwei verschiedenen Tagen) von denen sich der Gegner einen aussuchen kann.

Wenn man die Skipping Card benutzt, muss man:
1. eine Meldung im EM-Feld machen und
2. den zuständigen Admin eine Supportnachricht schicken.

(2) Das Verschieben des letzten Spieltags ist aus wettbewerbstechnischen Gründen nicht gestattet.

(3) Stimmen beide Clans einer Verschiebung zu, so muss die Skipping Card nicht genutzt werden, beide Teams müssen den neuen Termin über das dafür vorgesehen Feld bestätigen und der War innerhalb einer Woche nachgeholt werden.

nach oben

§ 13 Saisonende

(1) Am Ende der Saison kann es unter Umständen zu Veränderungen des Zeitrahmens kommen. Näheres ist der Ligatabelle zu entnehmen. Bis zum Meldeschluss müssen alle Matches ausgetragen worden sein.

nach oben

§ 14 Unterbrochene und annullierte Matches

(1) Sollte ein Match unterbrochen oder durch Adminentscheidung annulliert werden, so ist es spätestens eine Woche nach dem eigentlichen Matchtermin fortzusetzen bzw. zu wiederholen.

nach oben

§ 15 Server/Host

(1) Die Teams müssen selber einen Host stellen können. Sie haben sich auf einen Host zu einigen, der für beide Seiten faire Voraussetzungen bietet. Ist ein Host gewählt und das Match auf diesem gestartet, so kann der Host nur gewechselt werden, wenn das beanstanden Team unverzüglich einen anderen Host stellen kann, der eine deutlich bessere Spielbarkeit bietet.

(2) Sollten sich beide Teams nicht auf einen Host einigen können, wird die Map des einen Teams auf dem Host des anderen Teams gespielt und umgekehrt.

nach oben

§ 16 Gamesettings

(1) Der Server muss mit folgenden Einstellungen laufen:

Geschwindigkeit: Faster

Observers: Keine, es sei denn beide Seiten sind sich einig (Referee Einstellung ist verboten)

(2)Regelwidrige Servereinstellungen müssen sofort beanstandet werden. Sollte ein Match mit regelwidrigen Servereinstellungen gestartet werden, so gelten diese als akzeptiert.
(3)Als Observer generell zugelassen auch ohne Einwilligung der Spieler sind:
Admins
oder von einem Admin zugelassene Streamer und Caster.
 

nach oben

§ 17 Maps/Veto

(1on1) Xel’Naga Caverns – SC2CL - Metalopolis – SC2CL Shattered Temple – GSTL GSL Crevasse – SC2CL - Tal Darim Altar – SC2CL - Shakuras Plateau - GSL Terminus Se - GSL Bel'Shir Beach - Antiga Shipyard

(Veto) Jedes Team hat die Möglichkeit eine Map pro Spieltag komplett auszuschließen. Die entsprechende Map sollte im Anschluss an die Startmap dem Gegner mitgeteilt werden. Der Gewinner beginnt.
 

nach oben

§ 18 Spielversion

(1) Es wird mit der jeweils aktuellsten Version Starcraft II: Wings of Liberty  gespielt.

nach oben

§ 19 Matchablauf

(1) Ein Match besteht aus einem Best of One (Bo1). Der Spieler, der ein Spiel gewinnt, rückt zum folgenden Spiel vor, während der Spieler, der ein Spiel verliert, beseitigt wird und nicht mehr im Clanwar teilnehmen kann. Die Mannschaft des Spielers, der sein Spiel verlor, entscheidet, welcher Spieler von ihrer Aufstellung zunächst gegen den Sieger des letzten Spiels spielt und welche Map als nächstes gespielt werden soll. Die Maps müssen aus dem Liga Mappool ausgewählt werden. Jede Map kann pro Match nur einmal gewählt werden. Die erste Map wird durch die Ligaleitung bekanntgegeben, sie wird als [...] Der Clanwar ist zu Ende, wenn 4 Spieler von einem Clan beseitigt werden.

(2) Ansprechpartner der Teams haben sich am Spieltag im jeweiligen Ligachannel im Battle.net einzufinden. (Liga 1 = SK-Liga1, Liga 2a = SK-Liga2a, etc.).

(3) Zwischen den Maps, ist eine Pause von bis zu zehn Minuten zulässig.

(4) Die Replays müssen im Konfliktfall vorhanden sein und bis vierzehn Tage nach dem Match aufgehoben werden.

(5) Hat der Startspieler eines Teams keine Battle.net ID angegeben, ist eine falsche Battlenet ID angeben oder ist der Spieler gesperrt, so darf der Spieler nicht spielen. Das Match wird 0:1 für sein Team gewertet und es wird mit dem normalen Prozedere fortgefahren.

nach oben

§ 20 Disconnect von Spielern im Match

(1) Sollten während des Matches ein Spieler disconnecten, so zählt der Fortschritt des Spieles. Wenn der Spieler in den ersten 2 Minuten oder vor Feindkontakt (darunter fällt nicht scouten) disconnectet, so muss das Spiel wiederholt werden.

Disced ein Spieler nach mehr als 2 Minuten und hatte der gediscte Spieler einen „klaren“ Vorteil, wird das Replay des Spiels in Streitfällen dem zuständigen Liga-Admin übergeben.
Lässt sich hierauf ein KLARER Vorteil für den gediscten Spieler erkennen, so kann der Admin ein Rematch anordnen, ist dies nicht der Fall, gilt die Map als für den gediscten Spieler verloren.

nach oben

§ 20a Serverabsturz vor Mapende 

(1) Falls sich beide Seiten nicht darauf einigen das Spiel zu wiederholen so muss das Replay dem jeweiligen Liga Admin zu geschickt werden, dieser wertet das Replay aus und wertet das Spiel entweder für eine Seite oder ordnet eine Wiederholung an.

nach oben

§ 21 Replays

(1) Alle Spieler müssen die Replays speichern. Replays müssen im Konfliktfall bis zwei Wochen nach Stattfinden des Matches aufbewahrt werden.

(2) Es besteht die Möglichkeit die Replays, ähnlich wie Screenshots, über die Uploadzeilen im EM-Feld hochzuladen.

nach oben

§ 22 Matchwertung

(1) Ein Team erhält Punkte, gleich der Anzahl der gewonnenen Submatches

nach oben

§ 23 Ergebnismeldung

(1) Nach dem Match müssen beide Teams im Memberbereich das Ergebnis eintragen. Ergebniseintragungen nach Meldeschluss werden nicht gewertet.

(2) Das Siegerteam hat die Matchups und Ergebnisse im EM beim Ergebnisfeld einzutragen.

Bsp.: Team A vs. Team B 4:0

Spieler A1 – Spieler B1 1:0

Spieler A1 – Spieler B2 1:0

Spieler A1 – Spieler B3 1:0

Spieler A1 – Spieler B4 1:0

(3) Sollte das Ergebnis vier Tage nach Matchtermin nur von einem Team eingetragen worden sein, so muss dieses Team das Ergebnis im Zweifel durch Screenshots belegen können. Grundloses Nichtbestätigen des Ergebnisses wird mit einer Verwarnung bestraft.

(4) Das nicht eintragen der Ergebnisse der Matchups wird erst mit einer Verwarnung und bei jedem folgenden Mal mit 2 CP's Abzug bestraft.

nach oben

§ 24 Nichterscheinen des Kontrahenten

(1) Sollte ein Team 15 min nach dem eigentlichen Matchtermin weder im BattleNet noch ICQ/IRC ansprechbar sein, oder kann ein Team kein spielberechtigtes Team (mindestens vier Spieler) stellen, so kann eine WF eingereicht werden. Die Wartezeit ist zu beweisen (Bnet Channel/IRC Screenshot).Das Match wird mit einem Def. Win gewertet. Das nicht angetretene Team bekommt eine Verwarnung. Aus Fairnessgründen ist der anwesende Clan angehalten, dem Gegner ein Wiederholungsspiel anzubieten.

(2) Taucht nur ein Spieler nicht auf, so kann 10 min auf ihn gewartet werden. Erscheint der abwesende Spieler nach 10 min nicht, so wird das Spiel mit einem Win gewertet. Auch hier ist die Wartezeit zu beweisen.

nach oben

§ 25 Vorzeitiges Verlassen des  Matchservers

(1)    Bricht ein Team das Match vorzeitig ab, so wird es mit 2 Verwarnungen bestraft.                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                                   nach oben

 

§ 26 unerlaubte Modifikationen

(1) Alle Modifikationen des Hauptprogramms, die dem Benutzer einen nicht unerheblichen Vorteil verschaffen, sind verboten. Dazu zählen insbesondere z.B. Maphack o.ä.

(2) Alle Vergehen gegen § 26 Absatz 1 werden mit einem Def. Win. Und zwei Verwarnungen gegen das Team des regelwidrig handelnden Spielers bestraft. Zusätzlich wird bei einem Vergehen gemäß § 26 Abs. 1 Nr. 1 der betreffende Spieler für 2 Saisons gesperrt. In den restlichen Fällen des § 26 Abs. 1 wird der Spieler für 18 Spiele gesperrt.

(3) Sollten mehrere Spieler eines Teams in einem Ligaspiel ein Vergehen gemäß § 26 Abs. 1 begehen, wird das Team aus der Liga gekickt.

(4) In Anerkennung der Gründlichkeit von Blizzard, werden alle Spieler deren eingetragene Accounts gesperrt werden, von uns dauerhaft aus der Liga gekickt und alle seine Ligaspiele werden rückwirkend mit „4:0“ für den Gegner gewertet.

nach oben

§ 27 Platzierung bei Punktgleichheit

(1) Sollten zwei Teams die gleiche Punktzahl haben, so ergibt sich die Platzierung nach folgenden Kriterien in der angegeben Reihenfolge:

1.

Differenz der Rundenpunke

2.

Direktes Aufeinandertreffen

3.

Anzahl der gewonnen Runden

4.

der Beste aus den Spielen der jeweiligen Teams untereinander

nach oben

§ 28 Aufstieg und Abstieg

  1. Aufsteiger:

    1. Platz 1. Liga 2 und 3, sowie beste Platz 2. Liga 3(direkt)

    2. Platz 2. Liga 2 und Liga 3, sowie beste 3. Plätze Liga 3(Relegation)

  1. Absteiger:

    1. Platz 7 + 8 (Relegation)

    2. Platz 9 + 10 (direkt)

nach oben

§ 29 Inaktivität eines Teams

(1) Wenn ein Team drei  Matches durch Def. Loss verliert, wird das Team aus der Liga gekickt.

(2) Alle Matches werden mit AN:0 (4:0) gegen das betreffende Team gewertet. Sollte ein Match zum Zeitpunkt des Kicks schon gespielt worden sein, so bleiben daraus resultierende Verwarnungen und Strafen erhalten.

nach oben

§ 30 Ligaaustritt während der Saison

(1) Tritt ein Team während der Saison aus der Liga aus, so ist gemäß § 29 Satz Abs. 2 zu verfahren.

nach oben

§ 31 Freiwilliger Abstieg

(1) Sollte ein Team während der Saison feststellen, dass es nicht mehr genug spielberechtigte Spieler zur Verfügung hat, so kann es dem zuständigen Admin mitteilen, dass es sich freiwillig in die nächst tieferer Liga versetzen lassen möchte. Sollte der Admin dem entsprechen, gilt § 29 Abs. 2 entsprechend.

nach oben

§ 32 Zu wenig Spieler im Team

(1) Ein Team, welches während der Saison nicht mehr genug Spieler (mindestens vier) zur

Verfügung hat, wird aus der Liga gekickt. Der zuständige Admin kann eine Frist zur Nachmeldung neuer Spieler setzen.

nach oben

§ 33 Täuschung eines Admins

(1) Sollten Spieler oder ein Team als Ganzes versuchen, für sich günstige Adminentscheidungen dadurch herbeizuführen, dass sie diese vorsätzlich in irgendeiner Form täuschen, werden entsprechend der Schwere des Vergehens bestraft. Der zuständige Admin kann das gesamte Spektrum an Strafen im Sinne des § 3 ausschöpfen.

nach oben

§ 34 Spielersperren

(1) Bei Sperrung eines Spielers wird jeder Spieltag (unabhängig vom eigetragenen Ergebnis) gezählt.

(2) Die Strafe ist sofort nach der Bekanntgabe anzutreten und kann nur mit Einverständnis des jeweiligen Admins verschoben werden.

nach oben

§ 35 Schlussbemerkung

(1) Die Ligaleitung behält sich vor die Regeln jederzeit zu ändern, genauso wie das Bestrafen von Verhaltensweisen, die hier nicht aufgeführt sind.

nach oben